Führung

In der letzten Zeit sprach ich mit einigen jungen Führungskräften, und ich beobachte einen großen Ehrgeiz und Begeisterung für das Thema “Verantwortung für andere und eine Aufgabe haben”.

Früher habe ich oft als Begründung für den Wunsch nach einer Führungsaufgabe gehört “Ich will halt weiterkommen”. Das fand ich zu wenig. Mit dieser Haltung ist man doch gar nicht darauf vorbereitet, dass eine Führungsaufgabe auch ihre Tücken haben kann.

Ich freue mich daher, dass darüber inzwischen mehr über die Führungsrolle nachgedacht wird und vielleicht auch die jeweiligen Vorgesetzten frühzeitig ins Gespräch kommen mit den Neu-Führungskräften und ihnen alle Facetten dieses komplexen und sehr spannenden Aufgabengebietes nahebringen. Dies ist auch wichtig, denn über Seminare aus der Personalabteilung alleine kann das nicht gelingen.

This Post Has 0 Comments

Schreibe einen Kommentar