Was ist Coaching?

Coaching ist ein Weg, Themen gezielt zu bearbeiten und zu einer positiven Veränderung zu gelangen. Dies geschieht in der Regel im Rahmen einer Einzelberatung.

 

Rolle des Coaches

Der Coach hat dabei die Rolle des Prozessverantwortlichen. Anders als ein Trainer sagt er dem Coachee nicht, was er verändern soll, sondern unterstützt ihn dabei, einen sinnvollen Weg zu finden, sein Ziel zu erreichen.

 

Ablauf eines Coachingprozesses

Als Coach begleite ich Sie bei einem Veränderungsprozess. Zu Beginn des Coachings wird ein Ziel definiert, das Sie erreichen möchten. Während des Coachingprozesses unterstütze ich Sie mit Fragen und verschiedenen Übungen bei der Erreichung dieses Ziels.
Coaching kostet in der Regel nicht mehr als ein Training, bringt aber aufgrund des individuelleren Eingehens auf die spezifische Thematik oft schnellere Ergebnisse.

 

Startgespräch und Vertraulichkeit

Häufig ist es so, dass das erste Gespräch gemeinsam mit dem Coachee und dem Auftraggeber, also dem Unternehmen geführt wird, um sich über Ziele zu verständigen. Bei einem privaten Coaching dient das Erstgespräch ebenso zur Klärung der Ziele des Coachings. Was im Coaching besprochen wird, ist vertraulich. Der Coach wird die Informationen nicht an Dritte weitergeben. Am Ende eines Coachings steht eine Überprüfung der erreichten Ziele.

 

Anlässe für Coaching

Coaching kann persönliche und/oder berufliche Themen betreffen. Die Inhalte können vielfältig sein. Bei persönlichen Themen grenzt sich Coaching klar und eindeutig von der Psychotherapie ab. Coaching befasst sich nicht mit der Behandlung psychischer Störungen.